Home/News


              Premiere von "die Teufelsdirn" am 25. Oktober 2019

  Die Volksbühne Kirchbichl zeigt im Herbst das Stück "die Teufelsdirn". Unter der Regie von Kathi
     Rafelsberger sind in dem Volksstück von Hermann Demel Eva Decker, Wolfgang Brandner,
    Marilen Höllrigl, Thomas Nimpf, Evelyn Fuchs und Herbert Tschugg zu sehen. Premiere des
        Stückes ist am Freitag, den 25. Oktober um 20 Uhr im Pfarrsaal von Kirchbichl. Weitere
    Aufführungen gibt es am 8., 16., 22., und 23. November jeweils um 20 Uhr im Pfarrsaal von
  Kirchbichl. Neu: zwei Aufführungen am 10. und 17. November finden sonntags jeweils um 18 Uhr
  statt. Kartenreservierungen gibt es direkt beim Postpartner in Kichbichl und hier auf der Website
            online (links Ticketbestellung). Der Eintritt beträgt 9 Euro, Kinder zahlen die Hälfte.                                                                                                         Mehr zum Stück    

         
                                         Das Ensemble des Stückes "die Teufelsdirn"

                                                                           
     50 Jahre bei der Volksbühne: Ehrung von Erna Wechselberger

  Sage und schreibe 50 Jahre ist Erna Wechselberger bereits ein treues Mitglied der Volksbühne  
    Kirchbichl. Beim Stück "Quadrat Ratschn Schlamassl", das im Frühjahr 2019 zur Aufführung
  gebracht wurde, feierte unsere Erna ihr rundes Jubiläum. In den 50 Jahren hat Erna jedes Jahr
          gespielt, in machen Jahren sogar zweimal. Somit stand die Jubilarin bei mehr als
    50 Aufführungen auf der Bühne und zählt nach wie vor zu den Lieblingen des Kirchbichler
         Publikums. Bei der Ehrung gratulierten Hildegard Reitberger für den Bezirksverband
        des Theaterverbades Tirol, Volksbühnen Obmann Markus Neuner und Regisseurin Eva
                        Decker mit allen Vereins-Kolleginnen und -Kollegen recht herzlich.                                      
                                  

     
        Gratulierten Erna Wechselberger bei der Ehrung zum 50-jährigen Bühnenjubiläum:
        Obmann Markus Neuner (li.), Hildegard Reitberger für den Bezirksverband und
                                                     Regisseurin Eva Decker