Home/News


               Vorstellungen von "Mucks Mäuserl Mord" ausverkauft

           Kurz vor der Premiere im letzten Jahr machte Corona der Volksbühne Kirchbichl einen
           Strich durch die Rechnung und so musste das Stück "Mucks Mäuserl Mord" verschoben
        werden. Nun war es soweit. Am 15. Oktober feierte die Volksbühne Kirchbichl ihr Comeback
              und zeigt nun den Schwank von Ralph Wallner. Die Karten für das Stück sind heiß
                           begehrt und so sind alle Aufführungen im November ausverkauft.

             
                                        Das Ensemble des Stückes Mucks Mäuserl Mord"
                                
                                                                                                              Mehr zum Stück

                                                                       
           Drei Ehrungen zum Jubiläum und ein runder Geburtstag

       Gleich drei Ehrungen und einen runden Geburtstag gab es nach der Premiere des Stückes
        "Mucks Mäuserl Mord" bei der Volksbühne Kirchbichl zu feiern. Rosi Streckel wurde vom
          Bezirksobmann des Theaterverbandes Tirol Sebastian Luchner und dem Obmann der
    Volksbühne Kirchbichl, Markus Neuner, für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Bühne geehrt. Sage
    und schreibe jeweils 50 Jahre bei der Volksbühne engagiert sind 2021 Wolfgang Brandner und
      Lore Martin. Sie wurden ebenfalls für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Altobmann
    Gerd Martin feierte bei der Premiere seinen 80. Geburtstag mit seinen TheaterkollegInnen und
       dem Publikum. Gratulationen kamen für alle vier auch von Kirchbichls Bürgermeister
                 Herbert Rieder.                                                     Mehr zu den Ehrungen
                                    
                                  

        
      (v. li.) Bezirksobmann des Theaterverbandes Tirol Sebastian Luchner, Volksbühne Kirchbichl
            Obmann Markus Neuner, die Geehrten Wolfgang Brandner und Rosi Streckel sowie
                Geburtstagskind Gerd Martin, Lore Martin und Bürgermeister Herbert Rieder.